Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Hohenschönhausen e. V.
Aktuelles aus dem Verband
zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 14.06.2023 um 16:34 Uhr

Über 1.000 Besucher beim Tag des Gartens    

Das öffentliche Sommerfest anlässlich des Tag des Gartens war am 9. Juni 2023 ein voller Erfolg. Mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher sind der Einladung des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V. in die Kleingartenanlage Rehberge e. V. im Wedding gefolgt.


War gab es zu sehen und zu hören?

Festplatz umsäumt von ohen Bäumen, zwei Bühnen für Musik und Redner*innen, etliche Tische mit Bänken für Gespräche, Essen und Musikgenuß. Viele Animationskünstler zu Fuß, auf Stelzen und auf dem Einrad unterwegs, um Gäste auf den Wegen und dem Festplatz zu unterhalten. Hochrangige Politiker der Stadt, die sich für das Kleingartenwesen interessieren. Außerdem 13 Bezirksverbände und zwei Umwelt- und Naturschutzverbände an 22 Info- und Aktionsständen, die durchgängig von den Besuchern belagert waren. 


Hier eine ein paar Impressionen.

Zu Gast beim Tag des Gartens: Der Regierende Bürgermeister von Berlin Kai Wegner. Hier am Infostand der Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz (BLN) vor dem Banner der Intiative "Forum Stadtgärtnern".

Ins Gespräch vertieft: Senatorin für Umwelt- und Klimaschutz Dr. Manja Schreiner (Bildmitte), die Pankower Stadträtin Manuela Anders-Granitzki und Präsident Gert Schoppa beim Rundgang  in der Kleingartenanlage Rehberge e. V. 

Auch die Bezirksbürgermeisterin von Mitte Stefanie Remlinger (2. v. r.) am Info- und Aktionsstand der Stiftung für Mensch und Umwelt ("Deutschland summt!"). Hier konnte man einen Gemeinschaftsgarten auf einem Tablett planen und gestalten. 

Sonnenblumen können groß werden: Sven Wachtmann (Landesgartenfachberater), RBm Kai Wegner, Katharina Günther-Wünsch (Senatorin für Bildung, Jugend und Familie) und Gert Schoppa (Präsident des Landesverbandes Berlin) (v. l.n.r). 

Pantomime Bastian mit seinem "Gartenbeet" auf Rädern unterwegs mit Pflänzchen und "Abkühlung" für alle Besucherinnen und Besucher.

Die singende Tomate Elisa. 

Das Orchester Holz & Blech

Auf dem Festplatz umringt von Pressevertretern: RBm Kai Wegner (Bildmitte) und Christian Gaebler, Senator für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen (rechts, von der Seite aufgenommen).*

Die mobile Brassband trifft auf den geigenden Grashüpfer. 

Gespräche mit der Sonnenblume.

MdA Katalin Gennburg beim Selfie mit der Gottesanbeterin.

Rüsseltier und Lilie starten in die Kleingartenanlage. 

Am Tag des Gartens ist alles möglich: Libelle und Mistkäfer mit dem Regierenden Bürgermeister und dem Präsidenten des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V. 

Der RBm beim Rundgang an den Info- und Aktionsständen, begleitet von der Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, K. Günther-Wünsch.

Kai Wegner verspricht in seinem Grußwort: "Bis 2026 wird sichergestellt, dass alle Kleingärten in dieser Stadt erhalten bleiben." Und weiter: "Zumindest die allermeisten. Vielleicht gibt es da mal eine Ausnahme in bestimmten Bereichen. Aber im Gros wollen wir dieses Ziel gemeinsam hinkriegen.“

Showband im Abendprogramm.

Die Showband im zweiten Teil ihres Abendprogramms.**

Bildnachweise:

* und Foto ganz oben: Marion Kwart

** Archivbild Showband Haselberg

Sonst alle Fotos: Landesverband Berlin dere Gartenfreunde e. V.