Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Hohenschönhausen e. V.
Aktuelles aus dem Verband
zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 19.06.2024 um 11:50 Uhr

Die große Vielfalt im Kleingarten    

Impressionen vom Berliner Tag des Gartens am 1. Juni 2024.    

Als großes Sommerfest für alle Berliner Kleingärtnerinnen und Kleingärtner und für viele Gäste aus der ganzen Stadt fand am 1. Juni der Tag des Gartens des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e. V. statt. In drei benachbarten Kleingartenanlagen in Treptow-Späthsfelde fanden die Gäste ein umfangreiches Programm mit vielen Attraktionen und offenen Parzellen vor. Passend zum Internationalen Kindertag gab es von 13-19 Uhr vor allem für Familien jede Menge Spaß und Abwechslung.


Hunderte Familien kamen , viele Gartenfreunde und auch Gäste aus der Politik. Alles in allem kamen mehr Besucherinnen und Besucher als im Vorjahr, wo über 1000 Personen geschätzt wurden. Bis auf einen heftigen Gewitterguss hatte das Wetter gut mitgespielt und so schien die Sonne freundlich auf lauschende Kinder in Erzähl- und Theatergärten, auf bastelnde und malende Kinder auf den Vereinsplätzen, auf neugierige Garten- und Info-Standbesucher und auch auf die vielen Künstlerinnen und Künstler, auf die Mitwirkenden aus den Bezirksverbändern sowie auf das  Organisationsteam und seine Helfer. 


Ein ausführlicher Bericht ist in der Juli-Ausgabe 2024 der Verbandszeitschrift Berliner Gartenfreund erschienen: Seite 22-27 "Die große Vielfalt im Kleingarten". Hier Impressionen von dem gelungenen Fest in den benachbarten Kleingartenanlagen Harmonie, Britzer Allee und Gemütlichkeit III:


Auf dem Vereinsplatz der KGA Britzer Allee

Bei der KGA zur Gemütlichkeit III

Und bei der KGA Harmonie

Auf schön geschmückten Wegen: Flanieren und schauen.

Einer der Kleingärten, die zum Schauen und für Fragen offen waren. 

Für Groß und Klein: Erzähltheater mit Marietta Rohrer-Ipekkaya.

Lageplan der Programmpunkte für alle Gäste.

Musiktheater mit der "Der kleinsten Bühne der Welt".

Clownstheater mit "Viola und Herrn Balzer"

Podiumsdiskussion: Robert Ide, Nadja Zivkovic, Christian Gaebler, Oliver Igel, Christian Goiny, Gert Schoppa (v.l.n.r).

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung arbeitet mit der Senatsumweltverwaltung an einem Kleingartensicherungsgesetz. 

Kritisches Publikum bestehend vor allem aus Späthsfelder Gartenfreunden, Naturschutz- und Bezirksverbänden. 

Präsident Schoppa beim Rundgang mit Finanzsenator Stefan Evers (vorne), Bezirksbürgermeister Oliver Igel (rechts) und Stadtrat Thorsten Schatz (mit Sonnenbrille).

Ramona Schneider, Vorsitzende des BV Treptow,   mit den Polit-Gästen am Info-Stand des BV Köpenick mit ihren "Naturfeunden". 

Beim Stand des BV Süden stand das Konzept "Waldgarten" im Fokus. 

Stelzen-Art als Blumen unterwegs - ein gern geschossenes Fotomotiv.  

Diese "Stelzenblumen" konnten auch Kinder schminken. 

Auch als Schmetterlinge waren Stelzenläufer unterwegs. 

Ohne Worte: Pantomime Bastian ließ Kinder Blumen topfen und scherzte mit Erwachsenen. 

   

Finanzsenator Stefan Evers am Info-Stand des BV Tempelhof. 

Wirtschaftssenatorin Franziska Giffey (Mitte) bei den Landesfrauen zusammen mit Sven Wachtmann und Ramona Schneider (beide links)

Franziska Giffey am Info-Stand des BV Schöneberg-Friedenau. vertreten durch die KGA Grüne Aue. 

Am Info-Stand des BV-Reinickendorf: Wassermanagement im Fokus des Gesprächs. 

Reden und dann Naschen am Infostand des BV Hellersdorf. 

Die vereinten Kräfte zweier Infostände: Berliner Arbeitsgemeinschaft Naturschutz (BLN) und  Bezirksamt Treptow-Köpenick.

Bei der Deutschen Schreberjugend, Landesverband Berlin.

Berlin im Klimawandel wurde auch durch Poster an Gartenwegen thematisiert. 

Klarer kann man es nicht sagen!

Zum Nachlesen: Das gesamte Programmangebot finden Sie in unserer Ankündigung Öffentliches Gartenfest - Tag des Gartens: 1. Juni 2024.


Danke schön!

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Gästen ganz herzlich bedanken! Sie haben uns mit ihrem Besuch, ihrer guten Laune, mit ihrer großen Neugierde und ihrem Interesse am Berliner Kleingartenwesen große Freude bereitet. Danke schön an alle!!!


Der Landesverband dankt auch allen Mitwirkenden für diesen überaus erfolgreichen Tag. Ganz besonders bedanken wir uns beim Bezirksamt Treptow-Köpenick und bei den Späthschen Baumschulen für ihre überaus freundliche Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. 


Ebenfalls danken wir unseren tatkrätigen Unterstützern der Firmen Neudorf, Hellweg, Fiskars, Ditsch und dem Hotel Estrell, die den großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern viel Glücksrad-Spannung, Knowhow, Freude und Brezeln bereitet haben. 


Bildnachweise: Verlag W. Wächter, JVM, Dr. Marion Kwart, Bezirksamt Treptow-Köpenick, Späthsche Baumschulen, Fa. Hellweg, Fa. Fiskars, Fa. Neudorf, Fa. Ditsch, Foto Estrel (Ausschnitt): © CC BY-SA Thomas Tunsch / Hotel Estrel (a0004578) - panoramio.jpg (Wikimedia Commons), CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons; Landesverband Berlin der Gartenfreunde e. V. 


Dieser Bericht "Die große Vielfalt im Kleingarten" vom 19.06.2024 wurde vom Landesverband Berlin der Gartenfreunde e. V. verfasst.

https://www.gartenfreunde-berlin.de/news/die-grosse-vielfalt-im-kleingarten-/15191